Philosophie

Die 7 Säulen meiner therapeutischen Arbeit

gliedern sich in 4 Eckpfeiler

  1. Integrative, methoden√ľbergreifende Psychologie und Psychotherapie
    d. h. Integration aus fundiertem, psychologischem Fachwissen (Universit√§tsstudium), aus vielen verschiedenen Psychotherapie-Ausbildungen, aus den Erfahrungen der klinisch-psychiatrischen T√§tigkeit, der Weiterbildung, Supervision und fortlaufender Selbsterfahrung, wobei sich die Auswahl der jeweiligen Beratungs- oder Therapiemethode nach den aktuellen Bed√ľrfnissen und Problemen der/des jeweiligen Klientin/en richtet. Dies f√ľhrt zu einer optimalen Feinabstimmung zwischen Ihren Bed√ľrfnissen und meinem Angebot, wodurch wir in der gemeinsamen Arbeit schneller ‚Äúauf Ihren  individuellen HEILUNGSPUNKT‚ÄĚ kommen.
    Ich erlebe mich als "Br√ľckenmenschen" mit dem starken Bed√ľrfnis, scheinbar Gegens√§tzliches wie Psychotherapie und Business, Wissenschaft und Esoterik, Mitmenschlichkeit und Selbstverwirklichung zu verbinden.
     
  2. Körperorientierung
    d. h. der Beratungs- oder Psychotherapieprozess ist am Ersp√ľren der k√∂rperlichen Resonanz orientiert.
    Was das bedeutet, kann man sich am besten vorstellen, indem man den eigenen K√∂rper mit dem Klangk√∂rper einer Gitarre vergleicht: wenn ich eine Saite anschlage, entsteht im Inneren eine Resonanz. Ganz √§hnlich reagieren wir k√∂rperlich auf jede Erfahrung, jedes Gef√ľhl, jeden Gedanken. Das Ersp√ľren dieser Resonanz erm√∂glicht ein genaues Abstimmen des Therapieprozesses auf die momentanen Bed√ľrfnisse, Probleme und F√§higkeiten der/des Klientin/en und hilft all jenen, die das Vertrauen in die eigenen Gef√ľhle und Gedanken verloren haben, wieder Sicherheit und Zufriedenheit in sich selbst zu finden.
     
  3. Klarheit der Rahmenbedingungen
    Liebevolle Achtung, Klarheit, Präzision und Zuverlässigkeit möchte ich meinen Klient(Inn)en bieten. Hierzu arbeite ich an mir und meinen therapeutischen Fähigkeiten. Und ich erwarte auch von meinen Klient(Inn)en Achtung vor meiner Zeit und Zuverlässigkeit im Umgang mit den mit mir vereinbarten Sitzungen und Honoraren: so habe ich klare Absageregelungen und Honorarforderungen, die ich meinen Klient(Inn)en schriftlich in die Hand gebe und deren Einhaltung mir wichtig sind, da sie mir als Freiberuflerin die Sicherheit geben, in der Arbeit mit Menschen, die häufig durch ihre persönlichen Schwierigkeiten, Krankheiten, Krisen etc. Termine nicht einhalten, nicht in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Auch das ist ein wesentlicher Teil der therapeutischen Arbeit: es gibt Grenzen, deren Einhaltung man miteinander vereinbart und auf die sich beide Parteien verlassen. - Ansonsten ist eine ambulante Therapie oder Beratung bei mir nicht möglich.
     
  4. Intensive Selbsterfahrung und fortlaufende Supervision der Therapeutin
    Um den Beratungs- oder Therapieprozess möglichst wenig durch meine eigenen Persönlichkeitsanteile zu stören, ist mir diese Selbsterfahrung und ständige Kontrolle meiner Arbeit wichtig. Sie machte es mir - nicht zuletzt auch aus meinen eigenen Erfahrungen als Klientin - deutlich, wie unterschiedlich die Menschen sind und wie schnell man mit den klinischen Methoden und Konzepten allein der Individualität eines/r Klienten/in nicht mehr gerecht wird.

und ein Behandlungskonzept aus 3 Grundfaktoren,

d.h. bearbeitet werden in der Therapie:

  1. die ursächlichen Faktoren
    d. h. Aufarbeitung und Lösung der unbewussten Ursachen eines Problems aus der Vergangenheit vermittels tiefenpsychologisch-fundierter Psychotherapie, Hypnotherapie, Traumatherapie und systemischer Therapie. Hinzu kommen je nach Bedarf auch Archetypen-Therapie zur Klärung der tiefseelischen Anliegen, Regressionstherapie und spirituelle Begleitung zur Bewältigung der SInnfrage.
     
  2. die auslösenden Faktoren
    d. h. Lösung der auslösenden Problemstellungen in der Vergangenheit und Gegenwart durch Erarbeitung von Bewältigungsfähigkeiten vermittels Gestalttherapie, Verhaltenstherapie, Kommunikationstraining, Innere Kind-Arbeit, aber auch Paar- und ev. Sexualtherapie.
     
  3.  und die aufrechterhaltenden Faktoren
    d. h. Erarbeitung von Bewältigungsfähigkeiten zur Stressreduktion im Lebensalltag von Partnerschaft, Familie und Beruf durch Einbezug von Entspannungsverfahren, Körpertherapie, Energiearbeit und Achtsamkeitstraining. Und vor allem Stärkung des eigenen Ichs und der Selbstregulation mit Hilfe von körperorientierter Psychotherapie.

und erfassen die 7 Ebenen des Menschen

(vgl. Archemah-Struktur im folgenden Kapitel)

 

[Willkommen] [Das Wesentliche] [Kompetenz] [Angebot] [Philosophie] [Ebenen des Menschseins] [Spiritualit√§t] [Ver√∂ffentlichungen] [Profile in English] [Links] [Kontakt Impressum]