Psychosomatik

             SeeleKÖRPERintegration Copyright 2013 by Ute Mahr

- ein neues Verständnis von Psychosomatik

Nach meinem momentanen Erkenntnisstand in der Arbeit mit körperorientierter Psychotherapie würde ich den Zusammenhang zwischen Seele und Körper etwa folgendermaßen beschreiben:

Die Seele jedes Menschen bringt für dieses Leben ein “Päckchen” an Ideen mit, die sie in diesem Leben unbedingt umsetzen möchte. Dies sind die seelischen Tiefenimpulse, die umzusetzen unser Leben mit Sinn und Befriedigung erfüllt.

Wenn jedoch der Mensch diese Impulse nicht umsetzen kann, weil er sie nicht wahrnimmt, weil er es nicht schafft, in seiner Lebenssituationen Wege zu finden für deren Umsetzung oder auch einfach nicht den Mut hierfür hat, weil er sich zu sehr von den Wünschen der Umwelt beeindrucken lässt, dann verdrängt er diese Impulse und sie verschieben sich auf die körperliche Ebene.

Hier können wir diese Impulse besser “begreifen”, indem wir sie über die Körpersinne erspüren und damit erkennen, wohin unser Inneres möchte, wo wir Erfüllung und Befriedigung im Leben finden.

Körperorientierte Psychotherapie und eine Verbesserung des Körperbewusstseins helfen hier, immer feinfühliger die sich im Körper widerspiegelnden Seelenimpulse zu spüren, so dass diese weniger zu manifesten Erkrankungen führen müssen, sondern schon als leichte Spannungen erkannt und in unser tägliches Leben integriert werden können.

Körperliche Symptome sind also keine “Bestrafung”, sondern eine Hilfe zur Selbsterkenntnis und Weiterentwicklung, weshalb wir keine Angst vor Erkrankung zu haben brauchen, sondern einfach üben sollten, in liebevoll-interessierten Kontakt mit unserem Inneren und unserem Körper zu treten. Wenn wir schon auf die zarten Hinweise unseres Körpers reagieren, braucht er weniger heftige Krankheiten zu erzeugen, um uns auf die Bedürfnisse unsere Seele hinzuweisen.

Und hierbei möchte ich Ihnen helfen.
 

Anmerkung: Deshalb sind Redewendungen wie “ich kämpfe gegen den Krebs” auch nicht hilfreich, weil sie uns suggerieren, der Körper und seine Symptome seien unsere Gegner, die es zu bekämpfen gälte.

 

[Willkommen] [Das Wesentliche] [Kompetenz] [Angebot] [Psycho- somatik] [Trauma- Therapie] [Psycho-Diät- Therapie] [Seelen- Archetypen] [Paar- und  Sexualtherapie] [Sex-Coaching] [Erziehungs- beratung] [Jugend- Coaching] [Mediation] [Job-, Sport-, LIfe-Coaching] [Heilungs- Coaching] [Philosophie] [Veröffentlichungen] [Profile in English] [Links] [Kontakt Impressum]